006. Newsletter: Vortrag von Hans-Josef-Fell zum Download

sev-logo-newsletter

 

 

 

 
Vollständige Umstellung auf Erneuerbare Energien möglich in  Osnabrück –  Die vollständige Umstellung von Strom, Wärme und Verkehr auf Erneuerbare Energien sei in nur wenigen Jahren möglich, erläuterte der Bundestagsabgeordnete Hans-Josef Fell anlässlich einer Veranstaltung der Landkreis-Grünen.


„Das wissen die Konzerne, doch die verteidigen ihren Profit aus Kohle, Öl und Atom“, so der Technologie-Experte. Wenn Deutschland seine Führungsrolle mit mittlerweile über 200.000 Arbeitsplätze in dieser Branche nicht verlieren wolle, müsse mehr getan werden.
Die erhöhte Besteuerung der Biokraftstoffe müsse zurückgenommen und die Subventionierung der endlichen Energiequellen gestrichen werden. „Außerdem muß Minister Gabriel endlich das Wärmegesetz durchsetzen“, forderte Fell.
Nachdem von Toyoto ein Null-Emissionsauto mit Elektro- und Biospritantrieb für das kommende Jahr angekündigt worden sei, drohe die deutsche Autobranche den Trend weiter zu verschlafen.
Daß zahlreiche Kommunalpolitiker wegen Korruption im Energiebereich vor Gericht stünden, sei ein deutlicher Hinweis, alte Verflechtungen zu kündigen und vor Ort neue Wege in Richtung Stromeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Quellen zu gehen.
Jeder Haushalt könne mit der Wahl seines Strombezuges dazu beitragen.

Mit sonningen Grüßen
Joachim Hoff