035. Newsletter: Globale Notwendigkeiten …..

sev-logo-newsletter
 

 

 

 
Hallo Solarenergiefreunde
hiermit erhalten Sie eine Einladung zu nachfolgender Veranstaltung:

Klimaschutz: Globale Notwendigkeiten und kommunale Möglichkeiten am Beispiel Bremen  –  was die Hase-Region von der Weserstadt lernen kann.

Soll der Klimakollaps verhindert werden, muss der weltweite Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) wesentlich verringert werden. Das kann nur gelingen, wenn wir weltweit die Verschwendung von Energie stoppen, diese effizienter nutzen und erneuerbare Energien konsequent ausbauen.

Bremen wäre von einem klimabedingten Anstieg des Meeresspiegels besonders betroffen, denn der Stadtstaat liegt am tidebeeinflussten Bereich der Weser. Deswegen dürfte es besonders interessant sein, was diese Stadt für den Schutz des Klimas in den Bereichen Strom, Wärme und Verkehr unternimmt. Und was von der Weserstadt für die Hase-Region gelernt werden kann.

Es berichtet und steht zur Diskussion:

Reinhard Loske
(früherer Klimaschutz-Experte der Grünen Bundestagsfraktion und heute Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa in Bremen)

Mittwoch, 3. September, 19 Uhr
bei den Stadtwerken Osnabrück
Alte Poststraße 9, Raum 315

Hierzu laden wir alle Interessierten ein.
—————————————————————————————————-
Bündnis 90/Die Grünen, Große Str. 55, 49074 Osnabrück