059. Newletter: 100% erneuerbare Energien sind möglich

sev-logo-newsletter
 

 

 

 
Vortrag von:

Herrn Dr. Eberhard Waffenschmidt
(Solarenergieförderverein Aachen)

Dienstag, 24. März 2009 um 20.00 Uhr
in der Familienbildungsstätte,
Klosterstraße 21, 49477 Ibbenbüren

Bereits im Jahre 2002 stellte eine Enquete Kommission im Auftrag des Deutschen Bundestages fest: Eine 100%ige Stromversorgung aus erneuerbare Energiequellen ist möglich. Ein Bericht, der zwar seinerzeit Beachtung fand, schnell aber wieder in Vergessenheit geriet. Heute ist dem Thema angesichts schwindender Rohstoffreserven und spürbarer Klimaveränderungen umso mehr Raum zu widmen.

Auf Einladung der Familienbildungsstätte Ibbenbüren, der Watt fair Solarenergie Ibbenbüren GmbH & Co KG sowie der Lokale Agenda Ibbenbüren e.V. wird Herr Dr. Waffenschmidt in bemerkenswerter Weis e aufzeigen, wie es gelingen kann, dass Deutschland zukünftig mit 100% erneuerbaren Energien versorgt werden kann.

Welche Optionen sind dazu notwendig? Herr Waffenschmidt, Mitstreiter des Solarenergie-Fördervereins Deutschland e.V., illustriert in seinem Vortrag anschaulich das Szenarium und die Hintergründe dieses Vorhabens. Neben der Bedeutung der Einsparmöglichkeiten, spielen vor allem folgende Technologien eine Rolle: Solarenergie, Wasserkraft, Windkraft, Geothermie und Biomasse.

Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen.
Der Eintritt ist kostenlos.
Um Anmeldung unter Tel. 05451/96440 oder info@fabi-ibbenbueren.de wird gebeten.