124. Newsletter: Internationaler Verein Erneuerbar

sev-logo-newsletter

Liebe Freunde,

internationale Kooperation auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien möglich zu machen und zu fördern, das ist das Ziel des neu gegründeten Internationalen Vereins Erneuerbare Energien (IVEE) in Osnabrück.

Erneuerbare Energien (EE) sind international, genau wie die globale Klimafrage, die weltweite Energiewirtschaft, die Verpflichtung zum Energiesparen, wie naturwissenschaftliche Fragestellungen und technische Lösungen. Auf diese Herausforderungen international reagieren zu können, gemeinsam Antworten zu finden, sich über die Grenzen auszutauschen über Probleme und Lösungen und gemeinsam die Erneuerbaren Energien voranzubringen, diese Aufgabe hat elf Osnabrückerinnen und Osnabrücker zusammengebracht, und gemeinsam haben sie den Internationalen Verein Erneuerbar e Energien (IVEE) gegründet.

Vorausgegangen sind verschiedene internationale Projekte, welche die Hochschule Osnabrück und der Solarenergieverein (SEV) auf dem Gebiet der EE mit Partnern in Peru, El Salvador und Belarus (Weißrussland) durchgeführt haben. Der neue internationale Verein soll es nun als Nichtregierungs-Organisation (Non-Governmental Organization, NGO) noch
leichter möglich machen, neue grenzüberschreitende Projekte auf dem Gebiet der EE auf den Weg zu bringen und hierfür Geldmittel im In- und Ausland zu beantragen.

Die Gründungsmitglieder kommen großen Teils aus der Hochschule Osnabrück und dem SEV. Es sind Studierende und Berufstätige, Einsteiger und Experten für EE, Energie sparendes Bauen und rationelle Energieverwendung. In den Vorstand wurden Klaus Kuhnke und Mike Voss gewählt, die Kassenführung übernahm Martina Jandeck. Der Mitgliedsbeitra g ist mit 10 Euro im Jahr eher symbolisch; für Aktivitäten sollen  von deutschen und europäischen Geldgebern Projektmittel eingeworben werden, worin manche Mitglieder bereits Erfolg und Erfahrung gesammelt haben.

„Aktivität heißt, selber etwas tun“, erklärt Klaus Kuhnke das Konzept. „Der Verein gibt Rahmen und Struktur, und die Mitglieder können machen.“ Eine enge Zusammenarbeit ist zunächst mit Belarus vorgesehen, wo in Minsk in diesen Tagen ebenfalls ein internationaler Verein für Erneuerbare Energien entsteht. Dass darüber hinaus im IVEE bald weitere Aktivitäten über Deutschlands Grenzen hinaus folgen werden, davon ist Mike Voss überzeugt, denn: „Internationale Zusammenarbeit macht auch einfach Spaß.“

Das nächste Mal trifft sich der IVEE am Mittwoch, 13.10.2010 um 20 Uhr bei Michael Schrempel, An der Petersburg 12, OS. Auf der Tagesordnung stehen Berichte über bisherige Auslandsaktivitäten und Fantasie für neue. Interessierte und Neumitglieder sind herzlich willkommen; Anmeldung erbeten unter info@solarservice.net oder 0541-750 3137.

Sonnige Grüße
Klaus Kuhnke, Vorsitzender

Kontakt:
IVEE, K. Kuhnke, 0541-969-2178,
voss-mike@web.de
k.kuhnke@hs-osnabrueck.de

Als weiterführenden Link finden Sie hier die Beitrittserklärung des Vereins.

und die internetseite www.ivee-os.de

V.l.: Andrea Steglich, Matthias Rieken, Mike Voss, Klaus Kuhnke, Gerd Bramer, Matthias Franke, Martina Jandeck, Michael Dinda, Michael Schrempel, Bernhard Vorjans, Daniel Peußner.