140. Newsletter: KlimaStadt Osnabrück und Passivha

sev-logo-newsletter

Veranstaltungsprogramm, KlimaStadt Osnabrück und Passivhaus

Liebe Solarfreunde,
das Veranstaltungsprogramm des SEV wurde aktualisiert und ist in der aktuellen Version online.

Ich weise besonders hin auf den Workshop „KlimaStadt Osnabrück“
am Samstag, 6.3.,  10-19 h im Haus der Jugend, Große Gildewart 6, OS.

Das Projekt KlimaStadt hat zum Ziel,

  • gemeinsam einen Klimaschutzplan für Osnabrück zu entwerfen
  • die Politik zu bewegen, dass sie mehr für den Klimaschutz tut, und
  • in der Osnabrücker Bürgerschaft für den Klimaschutz zu motivieren und mobilisieren.

Das Ganze ist ausgerichtet auf die Kommunalwahl im Herbst.
Hier wird – wenn genug Leute mitmachen – Klimaschutz und der Umgang mit Energie in Osnabrück zum Thema gemacht, mehr als Runder Tisch CO2 oder Wuppertal-Studie das jemals vermocht haben.
Also: Hinkommen lohnt sich.

Dann noch ein weiterer Hinweis:Einladung zum Tag der offenen Tür
am Sonntag, den 13. März 2011 11:00 – 17:00h

Am 13. März haben Besucher die Möglichkeit sich direkt vor Ort im Passivhaus zu informieren.

Der Solarenergieverein Osnabrück und die Bewohner/Bauherren der Passivhäuser in Glandorf laden zur Besichtung und Information ein. Sie können das Wohnklima in einem Passivhaus erleben. Bewohner/Bauherren berichten von ihren Erfahrungen und zeigen wie das Passivhaus funktioniert. Sie können einen Blick auf die Haustechnik mit Lüftungsanlage, Wärmerückgewinnung, Solaranlage, Pelletofen und Pufferspeicher werfen und sich die Funktionsweise erklären lassen.

Die zwei folgenden Passivhäuser können Sie besuchen:

Passiv(Doppel)Haus
in Glandorf
Auf dem Haarkamp 9
49219 Glandorf
Passivhaus
In Glandorf-Schwege
Up den Brinke 3
49219 Glandorf

Bilder der Passivhäuser und die Einladung als pdf-Datei finden Sie auf der Startseite der Homepage des SEV.

Sonnige Grüße
Klaus Kuhnke