141. Newsletter: Einladung zu Veranstaltungen

sev-logo-newsletter

Liebe Solarfreunde,
der Reaktorunfall von Tschernobyl jährt sich zum 25. Mal. Aus diesem Anlass wurden Zeitzeugen nach Deutschland eingeladen, damit wir aus erster Hand erfahren können, was damals passiert ist wie damals mit den Menschen umgegangen wurde und was heute noch die Folgen sind.

Wir laden ein zum Vortrag am:
Donnerstag, 10.3.2011 
Der Reaktorunfall von Tschernobyl – Vortrag u. Diskussion mit Zeitzeugen und einem Kinderarzt. Langzeitfolgen radioaktiver Verstrahlung. Berichte aus erster Hand.
18:30 h (geändert) Gymnasium „In der Wüste“, Kromschröderstr. 33.
Info unter: tschernobylplus25.de
Veranstalter: Tschernobyl-Kinder OS und Gymnasium „In der Wüste“.

Zum Vortrag gehört die Ausstellung

25 Jahre Tschernobyl: Menschen – Orte – Solidarität.
06.-11.03.2011 im Gymnasium in der Wüste, Kromschröderstr. 33, OS. Veranstalter: Tschernobyl-Kinder OS und Gymnasium „In der Wüste“.
Mo. 7. bis Fr. 11.2. Öffnungszeit  12-18 h, Gymnasium „In der Wüste“, Kromschröderstr. 33, OS.


Passivhäuser sind zur Zeit in Aller Munde in Osnabrück, denn das Neubaugebiet „An der Gartlage“ soll nach dem Passivhaus-Standard bebaut werden, und nur wenige wissen, was das überhaupt ist.

Wir laden deshalb ein zum:

Tag der Offenen Tür – Passivhäuser in Glandorf
Sonntag 13.03.2011, 11-17 Uhr
Informieren Sie sich direkt vor Ort und erleben Sie das Wohlfühlklima.
Eintreten, proberiechen, probefühlen, probehören, Fragen stellen. Passivhaus-Architektin Birgit Wordtmann lädt ein zur Besichtigung zweier Passiv­häuser:
Auf dem Haarkamp 9, Glandorf (Baustelle) und Up dem Brinke 3, Glandorf (bewohnt), 11-17 Uhr.


Und noch etwas: Die Baumpflanzaktion des SEV  (ursprünglich geplant für den 19.03.2011) wird verschoben auf den Herbst diese Jahres.
Sonnige Grüße
Klaus Kuhnke