143. Newsletter: Mahnwache – Baumpflanzung verschoben

sev-logo-newsletter

Die Baumpflanzaktion des SEV (ursprünglich geplant für den 19.03.2011) wird verschoben auf den Herbst 2011.
Weitere Informationen dazu werden folgen.
Mahnwache Montag den 21.03.2011:
Fukushima ist überall

Die nächste Mahnwache gegen gegen Laufzeitverlängerung, für Erneuerbare Energien findet statt am Montag, 21.03. 2011 um 18:00 Uhr vor der Buchhandlung Thalia in der Fußgängerzone von Osnabrück, veranstaltet von attac, Greenpeace Jugend und der osnabrücker klimaallianz (o.k.).

Wir wenden uns gegen die Atomenergie wegen der gewaltigen und unbeherrschbaren Risiken, welche dies Technologie in sich birgt, sei es im täglichen Betrieb oder bei der Entsorgung der strahlenden Abfälle. Der mittlerweile in jeder Hinsicht unbeherrschbare Reaktounfall von Fukushima führt uns dabei unfreiwillig vor Augen, um welche Risiken es geht – auch in unserem Land.

Unsere Anteilnahme gilt den Betroffenen, die in großer Gefahr oder bereits verstrahlt sind, unser Engagement setzen wir dafür ein, dass sich dies nicht wiederholt. Nicht bei uns und auch nicht anderswo.

Kommt deshalb bitte alle zur Mahnwache am Montag:
Gegen das unbeherrschabre Risiko der Atomenergie – für Erneuerbare Energien jetzt!
Hier kommt noch ein sehr interessanter Link zur frage, wie Deutschland schneller „erneuerbar“ werden kann:
Die fast unermesslichen Wasserkraft-Reserven Norwegens könnten einfach in Deutschland genutzt werden, wenn ein administratives Hindernis ausgeräumt würde: der Netzzugang. Der Wirtschaftsminister ist hier gefragt, er tut schon lange – nichts.

http://www.swr.de/report/-/id=233454/nid=233454/did=6770834/1uxeb5l/index.html
Sonnige Grüße
Klaus Kuhnke