187. Newletter: Vortrag fällt aus

sev-logo-newsletter

Energiewende – Schwein gehabt?

Liebe Solarfreunde,
der Vortrag von Frau Ellen Oberste Berghaus: „Energiewende – Schwein gehabt?“ über die Klima-Auswirkungen der Landwirtschaft am Mittwoch, 7.3.12 muss leider ausfallen. Wir werden versuchen, ihn im Herbst nachzuholen.

Unterdessen hat die Bundesregierung das Fallbeil für die Fotovoltaik-Förderung vom 9. März, wie man hört, auf den 1. April 2012 verschoben.
Aber damit ist leider nichts erreicht:
Es bliebt beim Schnellangriff auf die Fotovoltaik-Förderung, es belibt beim Ziel, statt 7,5 Gigawatt (GW) Fotovoltaik wie im letzten Jahr nur noch 1-2 GW pro Jahr an Fotovoltaik dazuzubauen, und es bleibt bei dem Plan für ein Ermächtigungsgesetz, mit dem die Regierung, ohne das Parlament zu fragen, die Förderung nach dem EEG für Sonnen-, Wind- und Bioenergie nach Gutsherrenart verändern oder gleich ganz abschaffen kann – wenn alles so kommt wie Rösler und Röttgen es vorhaben.

Die Zeiten sind verrückt. Wir müssen was tun; bitte tun Sie auch was:

Unterzeichnen Sie z. B. den Appell von Campact: Solarenergie – Kahlschlag stoppen!
Leicht zu finden unter www.campact.de

Und dann besuchen Sie uns vielleicht auf der Immobilienmesse Sa, So 10.-11.03. in der Sparkasse, Wittekindstr. 17, 10-17 Uhr. Dort erfahren Sie auch, wie sie sich weiter für die Energiewende engagieren können: Beim SEV, bei nwerk, bei der Lokalen Agenda 21, mit thermischer Solarenergie oder bei der energetischen Sanierung Ihrer eigenen Wohnung.
Vortrag von Elisabeth Leicht-Eckardt und Klaus Kuhnke: Nachhaltigkeit zu Hause: Energie, Bauen und Wohnen für die Zukunft. So, 11.3. um 15 Uhr in der Sparkasse, Wittekindstr. 17, Osnabrück.

Sonnige Grüße in turbulenten Tagen
Klaus Kuhnke