250. Newsletter: Film-Matinee, ÖPNV-Flatrate

sev-logo-newsletter

Moin liebe Solarfreunde,
heute weisen wir besonders hin auf die Film-Matinee „Leben mit der Energiewende 2.0“ (So, 27.04.2014 um 11:30 h Hasetor-Kino) und den Vortrag von Heiner Monheim zur ÖPNV-Flatrate (Mo, 28.04.2014 um 19:30 h, DBU-ZUK).

Weiter:
Für die zentrale Demonstration für die EE in Berlin am 10.05.2014 ist ein Bus organisiert (nix wie hin), und  dann kommt auch schon bald die Besichtigung des energieautarken Wohnhauses in Hunteburg am 14.05.2014.

Wir wünschen interessante Informationen, neue Einsichten, viel Erfolg und auch Spaß dabei.

Sonnige Grüße
Klaus Kuhnke
—————————————————————————————————————————————

So, 27.04.2014 um 11:30   
Der Internationale Verein Erneuerbare Energien, der Solarenergieverein und die Initiative Hasewind zeigen:

„Leben mit der Energiewende 2.0 – 100 % regenerativ“

Filmtheater Hasetor
Sonntag, 27.04.2014 um 11:30 Uhr

Eintritt: 0,00963 EUR
(Erhöhung der EEG-Umlage 2014)
in Anwesenheit von Regisseur Frank Farenski und Michael Kopatz (Wuppertal Institut, Projektleiter Forschungsgruppe 2: Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik),
mit anschließender Diskussion

Mit „Leben mit der Energiewende 2 – 100% regenerativ“

geht es im Kino mit der Energiewende jetzt weiter. Die neue Bundesregierung betreibt die Energiewende nur noch als politische Kosmetik, die Lobby der alten Energiewirtschaft hat sich einmal mehr durchgesetzt. Doch unabhängig von allen politischen Widerständen gestalten die Bürger selber die Energiewende weiter. Denn es sind alle Instrumente da! Wir können uns heute und sofort mit günstiger, regenerativer und damit umweltfreundlicher Energie versorgen. Das geht sogar zu 100%. Der neue Kinofilm zeigt gegen alle Propaganda von Medien, Politik und der konservativen Energiewirtschaft das eine Versorgung zu 100% mit regenerativer Energie möglich ist. Im ersten Teil zeigt der Film die politischen Widerstände gegen die Energiewende auf, im zweiten Teil werden Werkzeuge präsentiert mit welchen die Bürger und Unternehmen ihre eigene Energiewende gestalten können.

Der Film versammelt beeindruckende Persönlichkeiten. Spezieller Gast im Film ist EU-Energiekommissar Günther Oettinger. Mit dabei sind auch Claudia Kemfert (DIW), Martin-Richard Kristek (Care Energy), Holger Laudeley (Laudeley Betriebstechnik), Kurt Krannich (Krannich Solar), Ulrich Jochimsen, Frank Henn + Nicole Hölscher (Solarworld), Andreas Piepenbrink (E3DC), Thomas Bosse (Stadtrat Norderstedt) und viele mehr. Bis auf EU-Kommissar Oettinger zeigen diese Protagonisten auf, dass die Energiewende heute möglich ist. Und so macht auch dieser Film Spaß, die Energiewende geht weiter! Trotz aller Widerstände!

Information auf unserer Website, bzw. unter:
Cinema-Arthouse – Leben mit der Energiewende 2
Michael Kopatz http://wupperinst.org/de/kontakt/details/wi/c/s/cd/60
über das Projekt www.energiewende-derfilm.de

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Allzeit Gut Wind
GERHARD HINNAH
Heinrichstr. 59
49080 Osnabrück
Mobil: +49 (0) 175 / 980 37 84

www.hasewind.de
info@hasewind.de

—————————————————————————————————————————————

Mo. 28.04.2014 um 19:30
Die Osnabrücker Klimaallianz (o.k.) lädt herzlich ein und bittet um Weiterleitung:

DIE ÖPNV-FLATRATE – MOBILITÄT FÜR ALLE,
FÜR EINE SCHÖNE STADT UND KLIMASCHUTZ

Vortrag von Prof. Dr. Heiner Monheim, Trier
Montag, 28. April 2014, 19:30 Uhr
im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der DBU,
An der Bornau 2, Osnabrück
www.dbu.de/657.html
(Eintritt frei)

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessierte und Engagierte zum Thema Mobilität,
Verkehrspolitik ist in Osnabrück ein ganz aktuelles Thema. Die ÖPNV-Flatrate (Nulltarif, Bürgerticket) ist ein bundesweit diskutierter, zukunftsweisender Ansatz für wirksamen Klimaschutz, solidarische Mobilität, weniger Stau und Lärm.

Wir freuen und deshalb sehr, dass wir Professor Heiner Monheim für einen Vortrag über ÖPNV-Flatrate/Nulltarif gewinnen konnten. Er gilt als einer der bundesweit führenden Verkehrswissenschaftler und lehrte an der Uni Trier.
Monheim engagiert sich für umweltfreundliche und stadtverträgliche Verkehrskonzepte. Seine umfassenden Überlegungen zur Förderung des Fußgängerverkehrs, Fahrradverkehrs und öffentlichen Verkehrs bieten die Grundlage für sozial gerechte und ökologische Mobilität.

Der Vortrag richtet sich an alle interessierten BürgerInnen, an Aktive aus Klimaschutz, Umweltverbänden, Sozialinitiativen, Gewerkschaften, Wissenschaft und Wirtschaft, an Politik, Stadtverwaltung, Landkreis, Verkehrsbetriebe und die Mitglieder der Beiräte.

Hintergrundinfos zum Thema finden Sie weiter unten und auf der O.K.-Homepage. Dort stehen jetzt auch zwei sehr spannende Linksammlungen zum ÖPNV-Nulltarif – für alle, die sich mit dem Thema schon vorab beschäftigen möchten:
www.osnabruecker-klimaallianz.de/oepnv-flatrate/

Wir freuen uns auf einen anregenden Vortrag und eine gute Diskussion!

Freundliche Grüße,
Eberhard Heise (O.K.) und Manfred Flore (OSK)

—————————————————————————————————————————————

Sa 10.05.2014         
Zentrale Demonstration für die Energiewende in Berlin.

„Kein Fracking, Kohle und Atom, für Bio-, Wind- und Sonnenstrom!“

Der Gesetzentwurf von Gabriel, der die Kohle schützt, die Erneuerbaren einschränkt und die EEG-Umlage nicht entrümpelt, muss vom Tisch. Wenn nicht heute, dann morgen.

Johannes Bartelt, B.90/Die Grünen Osnabrück Land, hat einen Bus organisiert und bittet um Anmeldung. Er schreibt (Aktualisierung: K.K.):

An die Freunde der Erneuerbaren im Osnabrücker Land
Hallo, zwecks Teilnahme an der Demo am 10. Mai „Energiewende darf nicht kentern“ (s.u.) haben wir einen 50er-Bus bestellt, Abfahrt 6 Uhr am Hauptbahnhof Osnabrück (Busparkplatz Eisenbahnstraße).
Bei Bedarf könnte der Bus auch zwischen Fürstenau und Osnabrück halten sowie bei van der Falk / Melle.
Dank einer Spende von Energy-Farming (Bad Essen) und eines anderen Sponsors würden derzeit pro Person 12 Euro für die Busfahrt benötigt.
Ich bitte um Nachricht, wer mitfahren möchte.
Die Info kann gerne verbreitet werden.
Gruß, Johannes Bartelt
Bündnis 90/Die Grünen Osnabrück Land
Große Straße 55
49074 Osnabrück

Tel.: 0541/28104
Fax: 0541/201192
www.gruene-os-land.de

—————————————————————————————————————————————

Mi, 14.05.2014 um 19:30
 
Energieautarkes Haus in Hunteburg.

Leben ohne Strom, ohne Gas, aber mit Sonne und Komfort.
Hybrid-Prius ist angeschlossen.
Besichtigung und Vortrag von Jürgen Blumenkamp.
Der SEV lädt herzlich ein.
19:30 h Streithorstweg 2 b, Bohmte-Hunteburg.
Fahrgemeinschaften 18:30 h Parkplatz Barbarastr., OS