231. Newsletter: Zwei Veranstaltungshinweise

sev-logo-newsletter

17.08.2013 Solar-Infotag und Nachhaltigkeitstag

Liebe Solarfreunde,
wir laden herzlich ein zu zwei Veranstaltungen, beide am gleichen Tag:

1. Solar-Infotag

am Samstag, 17.08.2013 von 14:00 bis 19:00 Uhr
am energieautarken Landhaus Lanwermeyer in Borgloh
Zur Auheide 7, 49176 Hilter

Das energieautarke Landhaus in Borgloh hat eine supergedämmte Fachwerkfassade, 100 m² Solarthermie, 80 m³ Wärmespeicher, 12,5 kWp Fotovoltaik, hinzu kommt ein Windrad und es gibt auch noch zwei Öfen, aber langfristig wird das Haus auch unabhängig vom Holz.

Veranstalter sind:

  • Solarenergieverein Osnabrück e.V.
  • Bau- und Umwelttechnik GmbH
  • Verein Saubere Energie für Bissendorf

Als Aussteller sind mit dabei:

  • Zimmerei Woodworks
  • Planungsbüro Vogelsang
  • Petaus Baubiologie
  • Solarservice Osnabrück
  • nwerk e.G.- …

Es wird gegrillt und gibt zu trinken.
Wer will, kann auf den Energiefahrrad Strom strampeln, und Kinder und Jugendliche können mit Solarzellen die Strahlung messen.

Fahrgemeinschaften: Treffpunkt ca. 14:30 h (nach dem Film beim Nachhaltigkeitstag im Theater), Kleine Domsfreiheit rechts neben der Garage von L+T, Achtung Halteverbot.

Wegbeschreibung: Von Ebbendorf Ri Borgloh, in Borgloh li Ri Melle, nach ca. 400 m re Ri Hilter („Zur Spitze“, später „Borgloher Str.“), bergab, an Ende der Rechts-Kurve links ab „Zur Auheide“, Nr. 7, Landhaus ganz oben.
Koordinaten: Geogr. Breite 52,17°, Länge 8,19°
2. Nachhaltigkeitstag

Sa 17.08.2013 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Theater der Stadt Osnabrück, Domhof 10, OS.

Motto: Osnabrück zeigt sein grünes Gesicht.

Veranstalter: Osnabrücker Evopfade
s. auch www.evopfade.de/osnabruck-zeigt-sein-grunes-gesicht-nachhaltigkeitstag-am-17-august-2013/#more-2011

10 h Eröffnung mit Kurzvortrag: „Was bedeutet Nachhaltigkeit?“ (K. Kuhnke)
Vorstellung und Diskussion des Aktionsplanes „Nachhaltiges Osnabrück 2020“
12 h Vorstellung des Projekts „youthinkgreen“
mit ShoppingGuide „Nachhaltiges Einkaufen“
13 h Film „Voices of Transition“ (2011)

ca. 14:30 h nach dem Film: Abfahrt der Fahrgemeinschaft(en) zum Solar-Infotag nach Borgloh, s.o., Treffpunkt Kleine Domsfreiheit neben der L+T-Garage (Achtung Halteverbot).

15 h Podiumsdiskussion: „Eine große Stadt kann niemals nachhaltig sein. Quo vadis Osnabrück“
17 h Ende des Nachhaltigkeitstages.

Für beide Veranstaltungen wünschen wir viel Spaß und gutes Gelingen.
Erfahren Sie viel Neues!

Sonnige Grüße
Klaus Kuhnke