255. Newsletter: klimafreundliches Openair-Konzert

sev-logo-newsletter

 

 

 

 

Samstag, 19. Juli 18 bis 23 Uhr
Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink
Hauswörmannsweg 65, 49082 Osnabrück

Unter dem Motto „Mit guter Musik gegen schlechtes Klima“ wollen die Veranstalter zeigen,dass Klimaschutz auch Spaß machen kann. Die Musik reicht von Indierock, Punkrock über Blues bis Pop. Essen und Trinken kommt aus der Region und ist bio, fair gehandelt oder vegetarisch. Umwelt- und Klimagruppen sind mit Ständen vertreten und die CO2-Emissionen der Veranstaltung werden durch Zahlungen an ein Klimaschutzprojekt ausgeglichen.

Es spielen:
Ankerpunkt (Alternative Indierock)
Good Morning Fire Eater (Post Punk)
One page (Punkrock – Hardrock – Blues)
The Working Class Bastards (Custom E-Rock)
This! AUTUMN SKYLINE (Rock – Indie – Pop)

und als Special Guest:
Der wahre Jakob (Akustikpop aus Osnabrück)

Mit den Eintrittskarten könnt Ihr übrigens kostenlos mit dem Stadtbus an- und abreisen. Ansonsten kommt doch mit dem Fahrrad oder zu Fuß.

Eintritt
Abendkasse 3,00 €  |  Vorverkauf 2,00 €

Vorverkaufsstellen
Aktionszentrum 3. Welt (Bierstr. 29)
Buchhandlung zur Heide (Osterberger Reihe 2)

Mehr Infos unter
www.green-planet-festival.de
www.facebook.com/greenplanetfestival

Veranstalter sind die Klimabotschafter der Ursulaschule und die Osnabrücker Klimaallianz.