Programm o.k., IVEE und SEV  –  Herbst 2020

    Wir laden ein zu folgenden Veranstaltungen von uns u./o. unseren Partner-Organisationen (Ver. 14.10.20, 2d) Do 06.08.20    o.k.-Sitzung, Themen: Ü20, Prosumermodell, FFF-Klimaaktion 26.09.20 Fr 14.08.20     Fachgespräch: Das Prosumer-Modell der BNetzA. 13 h, Stadtwerke Osnabrück AG Do 27.08.20    Ü20-Anlagen und die Zukunft der PV. zusammen mit SWO. Info-Abend über Möglichkeiten für Ü-20-Anlagen und das Prosumer-Modell der Bundesnetzagentur. Mit Beiträgen von Heiner Gerbracht (PVO), Rüdiger Brechtler (DGS NRW), Klaus Kuhnke (SEV)., Marcus Bergmann (SWO)19 h, Druckzentrum der NOZ, Weiße Breite 4, OS (draußen). Fr 28.08.20     Energiewende-Politik: Julia Verlinden MdB (B90/Grüne) diskutiert Energiewende, Vergütung für Altanlagen, Repowering und die anstehende EEG-Novelle. Die Landkreis-Grünen Weiterlesen…

Programm Frühjahr 2020

Mi 15.01.20      Klimaschutz hausgemachtWas jede*r Einzelne zu Hause beitragen kann. Vortrag von Prof. Dr. Elisabeth Leicht-Eckardt, HS Osnabrück. Mi 22.01.20      Mitgliederversammlung des SEV„Apolafsi“, Windhorststr. 56, OS. 18 h: Arbeitskreis Elektromobilität im SEV, 19 h: SEV-Versammlung Di 04.02.20    Schluss mit der Ökomoral! Wie wir die Welt retten, ohne ständig daran zu denken.Vortrag von Dr. Michael Kopatz, Wuppertal-Institut, Ratsmitglied Osnabrück, Buchautor. 28.-29.02.20     Immobilien-Ausstellung der Sparkasse OsnabrückBauen, modernisieren, sanieren mit Energie.SEV verlost Balkonmodule. Baumpflanz-Aktion des SEVBäume speichern CO2, Aufforsten ist Klimaschutz. 7:30 h Parkplatz Barbarastr., Fahrgemeinschaften. abgesagt, neuer Termin Wie bekommen wir mehr PV auf die Dächer?Das 5-Fache ist notwendig! Podiums-Diskussion mit V. Weiterlesen…

Programm Herbst 2019

Do 15.08.19   Power to Heat – Power to GasWie Stromüberschüsse aus Sonne und Wind am besten spei­chern? Und was dann damit machen? Heizen oder Auto fahren? Und wie? Ein Vergleich. Vortrag von Dipl.-Ing. Andreas Bittner, MBA. 19:30 h Lagerhalle, Rolandsmauer 26, OS, R. 102 Do 22.08.19   Osnabrücker Klimaallianz (o.k.) trifft sich. 19:30 h, Lagerhalle, Rolandsmauer 26, OS, Raum 207 Mi 28.08.19    „Dem Klimaschutz einen Rahmen geben“, 6. Regionaler Klimagipfel der Städte Osnabrück und Rheine sowie der Landkreise Osnabrück und Steinfurt. Ab 16:30 Uhr, Stadthalle Rheine, Humboldtplatz 10, Rheine. Züge ab OS Hbf: 15:14 und 15:53 Uhr. Anmeldung bis 21.08.19: Weiterlesen…

Energietermine Frühjahr/Sommer 2019

Mi. 23.01.19 SEV-Mitgliederversammlung 19:00 Uhr, Gaststätte „Apolafsi“, Windthorststr. 56, Osnabrück Do 24.01.19 Erdsonden – die Heizung der Zukunft? Ein Fachgespräch mit Prof. Ute Büchner, Reiner Möhle u.a. Die Heizung der Energiewende ist die Ökostrom-Wärmepumpe mit Erdsonden. Aber: Wann und wo geht das? Und wie lange? Und wo kommt die Wärme her? Ist das nachhaltig? Und nebenbei: Was kostet es und lohnt sich das? Veranstalter: Masterplan-Beirat, Umweltstiftung, Klimaallianz und SEV. Mi 13.02.19 Energieeffizientes Bauen Vortrag von Architektin Anke Vonhoff-Rickelt (M.Sc.) auf Einladung von B90/Die Grünen, OV Hasbergen. Nicht nur die Stromwende brauchen wir, sondern auch die Wär­me­wende. A. Vonhoff-Rickelt zeigt, wie Weiterlesen…

Ökoroutine: Erlöst die Konsumenten!

Alle sind für den Klimaschutz, aber niemand will sich einschränken. Wie kommen wir da weiter? Ökoroutine bedeutet: Wenn wir die Strukturen etwa in Form von Standards und Limits, von Gesetzen und Verordnungen ändern, kommt der Wandel zur Nachhaltigkeit von selbst. Manche bezeichnen das als die »Erlösung des Konsumenten«. Vortrag von Michael Kopatz, Wuppertal-Institut, Ratsmitglied in Osnabrück. Mi  25.04.2018,  19:00 Uhr, Industrie- und Handelskammer, Neuer Graben 38, Osnabrück

„Stadtwerke halten an Kohlestrom fest“, Leserbrief NOZ v. 08.12.2017

Sehr geehrte Damen und Herren, es hätte so schön werden können: Die Stadtwerke Osnabrück trennen sich wegen Pleiten, Pech und Pannen vom Skandal-Kohlekraftwerk Gekko Hamm, müssen dabei leider empfindliche Verluste hinnehmen, schauen aber nach vorn und denken über neue Investitionen nach. Dabei erinnern sie sich an ihr eigenes feierlich abgegebenes Versprechen: „Wenn Investition in Erzeugungsanlagen, dann nur noch regenerativ“. Sie stocken ihr Portfolio eigener Stromerzeugung aus Sonne und Wind erheblich auf, machen  – in Kooperation mit erfahrenen Projektentwicklern – Gebrauch von den z.Zt. günstigen Bedingungen für Bürger-Energieanlagen in der Stadt, in der Region und anderswo, erhöhen damit kontinuierlich ihren Anteil Weiterlesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.