269. Newsletter: G7, Planetarium, Bissendorf, Stromwechsel

sev-logo-newsletterLiebe Solarfreunde,
freudige Nachricht?

Die G7 haben die Energiewende beschlossen – bis 2100, wenn die Erderwärmung mit ihren selbstverstärkenden Mechanismen (Inlandeis, CO2 aus den Ozeanen, Methan aus der Tundra, Albedo) sich schon lange selbstständig gemacht hat und nicht mehr einzuholen sein wird, dann werden unsere Enkel von den tollen Beschlüssen von Schloss Elmau auch nichts mehr haben.

Dann werden wir lieber jetzt schon mal selber aktiv, informieren uns im Planetarium oder in Bissendorf über Energie oder wechseln ganz einfach den Stromlieferanten – am besten gleich heute.

1. Energie fürs Leben heißt eine neue Planetariums-Show;
Osnabrücker Premiere ist am Dienstag, 16.06.15 um 19:30 h im Planetarium am Schölerberg.
Eintritt 6,50 €, Kinder 2,50 € (empfohlen ab 10 Jahren);
Erwachsene mit Kind bekommen Ermäßigung.
Ich habe die Show bereits in Spanien gesehen und kann sie empfehlen. Wegen des doch recht großen Andrangs empfiehlt sich tel. zu reservieren: 0541-56 00 30.

2. Bissendorfer Landpartie am 12.07. ab 11.00 Uhr:
In und an der alten Fassfabrik in Bissendorf stellt der Verein Saubere Energie für Bissendorf verschiedene Themen der Energiewende vor.
E-Mobile aller Art (Autos, Pedelecs, e-Roller,
umgebauter Oldtimer), E3/DC, Vorstellung von Bissendorfer DBU
Energiecheckern, Auftritt der BieneG, ökol. Wärmedämmsysteme.
Umrahmt wird das „Volksfest“ musikalisch durch den Auftritt eines Profis, einer Heuburg für Kinder und Grillwürstchen.
Wir laden herzlich ein.
Der SEV ist durch Michael Lutze mit seinem E-Auto vertreten; wer kommt noch?

3. Wer hat noch nicht Strom gewechselt?
Seit Kurzem gibt es nwerk-Strom von der Energiegenossenschaft nwerk, zusammen mit den Bürgerwerken e.G., 100 % regenerativ.
Es ist noch Strom da. Die Genossenschaft produziert mit ihren Solaranalgen 2-3-mal mehr, als ihre Mitglieder verbrauchen. Ihren Strompreis ausrechnen können sie unter
www.nwerk-eg.de/index.php?article_id=90
und dann geht’s auch gleich weiter zum Tarif und zum Wechselformular.

Strom wechseln macht froh und zufrieden – probieren Sie’s aus.

Sonnige Grüße
Klaus Kuhnke